Lauf, Luther, lauf: Kirche in Kassel am Start

Da der Deutsche Ökumenische Kirchen-Meister im Marathon aus dem Vorjahr, Armin Roucka (links) aus Nürnberg, bei der Siegerehrung in der Evangelischen Bank nicht dabei sein konnte, überbrachte Marathon-Pfarrer Dirk Stoll ihm persönlich Pokal und Urkunde.
 


Seit ein paar Jahren zählen die Deutschen Ökumenischen Kirchen-Meisterschaften zum festen Wettbewerbsprogramm des EAM Kassel Marathon. Die Meisterschaft erfreut sich immer größerer Beliebtheit, viele Teilnehmer kommen auch von außerhalb. 
„Lauf, Luther, lauf: Im Jahr des Reformationsjubiläums lädt Kassel gerne zu den Deutschen Ökumenischen Kirchen-Meisterschaften ein“, sagt Kassels Marathon-Pfarrer Dirk Stoll, „die Kirche ist immer laufend dabei.“ Natürlich konfessionsübergreifend. Alle haupt- und nebenamtlichen Beschäftigte der Evangelischen und Katholischen Kirche sowie Mitarbeitende von Diakonie und Caritas können an den Start gehen. 
Die Idee zur Kirchen-Meisterschaft entstand vor einigen Jahren bei der Streckenbesichtigung. Über 50 Kirchen oder kirchliche Einrichtungen liegen unmittelbar oder in der Nähe des Kasseler Kurses. „Da bot sich die Meisterschaft geradezu an“, sagt Marathon-Veranstalter Winfried Aufenanger. 
Unterstützt werden die Deutschen Ökumenischen Kirchen-Meisterschaften unter anderem von Marathon-Partner Evangelische Bank. Hier fand im letzten Jahr auch eine eigene Siegerehrung für die Meisterschafts-Besten statt, die nach dem EAM Kassel Marathon 2017 ebenfalls wieder geplant ist. 
Fester Bestandteil des Kasseler Marathons ist im übrigen auch die Marathon-Andacht am Veranstaltungs-Samstag.
 

Download Ausschreibung Deutsche Ökumenische Kirchen-Meisterschaften

Pate werden: UNterstützen Sie die Mini-Marathonis

Um den jungen Läuferinnen und Läufern beim Mini-Marathon auch in diesem Jahr wieder den Start zu ermöglichen, sucht der EAM Kassel Marathon noch weitere Paten für die Übernahme der Teilnahmegebühr. 
Dabei können ganze Schulen, Klassen oder auch eine bestimmte Anzahl von Kindern unterstützt werden. Wer Pate werden möchte, erhält Informationen dazu unter 0561 / 933 1666 oder unter 
info@kassel-marathon.de